Sonntag, 28. Mai 2017

Tödliche HI-Viren: Was wurde aus Aids?

In den Achtzigerjahren war die Angst vor Aids allgegenwärtig. HIV-Infizierte wurden stigmatisiert, es gab keine Aussicht auf Heilung. Das bewegende Schicksal eines Basketballstars zeigt, wie die tödliche Seuche ihren Schrecken verlor.
Originalartikel: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/aids-hiv-was-wurde-aus-der-immunschwaechekrankheit-a-1144524.html#ref=rss

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen